kreisligaTrainingsauftakt – Neuzugänge – Vor-Vorbereitungs-Modus

 

 

 

 

 

 

 

Am vergangenen Dienstag hat unsere erste Mannschaft um das Trainertrio Küpper, Paffath und Meyer die Vorbereitungen zur neuen Spielzeit aufgenommen. Wo genau wir starten ist allerdings immer noch nicht bestätigt, aktuell sieht es aber tatsächlich nach einem Startplatz im Kreisligaoberhaus aus.

Die schweißtreibenden Einheiten in dieser Woche waren vorwiegend von spieltaktischen Inhalten geprägt. Die klassischen Waldläufe wird es aber auch in diesem Jahre nicht geben, die Trainer wollen die Fitness auf dem Platz erreichen. Die Jungs haben aber alle an sich gearbeitet, sodass keine großen Rückstände zu erkennen waren.

Als einziger Neuzugang mit dabei war Luca Degen mit dabei. Der waschechte Wormersdorfer spielte bereits bis zur Saison 14/15 im Land der Liebe, eher er sich beim VfL Rheinbach zu einem Landesligastammtorhüter entwickelte. Wir freuen uns sehr auf seine Rückkehr. Mit seinen inzwischen 26 Jahren gilt er als Führungsspieler in der jungen Mannschaft und wird auch für Claudio Santos Silva eine wichtige Stütze in seiner weiteren Entwicklung sein. Willkommen zurück Luca! Abgänge haben wir hingegen keinen zu vermelden. Dies ist auch das Zeichen guter Arbeit und einer intakten Mannschaft.

Am kommenden Sonntag steht sodann das erste Testspiel auf dem Programm. Wir empfangen im Tomburg-Stadion den VfL Meckenheim. Anstoß ist um 13 Uhr.

Die wichtigsten Änderungen bei der zweiten Mannschaft haben nicht innerhalb der Mannschaft stattgefunden, sondern auf den Positionen der Trainer. Nach dem wir in den vergangenen Jahren immer wieder mit Spielertrainern gearbeitet haben, wollten wir zur neuen Saison unbedingt einen „externen“ Trainer verpflichten. Nach guten Gesprächen haben wir mit Andi Bois als Cheftrainer und Bruno Defanti als Co-Trainer unsere Wunschlösungen überzeigen können. Die beiden haben zuletzt gemeinsam der ehemaligen A-Jugend zum Meistertitel verholfen, ehe sich Andi eine 3jährige Pause gönnte und Bruno im Meckenheim und in Merl tätig war.

Wir freuen uns auf zwei engagierte Trainer, die alles mitbringen um der Mannschaft nochmal richtig Feuer machen zu können. Bis zum Trainingsauftakt am 03. August halten sich Teile der Mannschaft mit freiwilligen Laufeinheiten fit und „genießen“ somit noch die trainingsfreie Zeit. Zum Auftakt werden dann mit Marco Schwäbig und Andre Nußbaum (ehemals SW Merzbach) auch zwei neue Defensivkräfte mitwirken. Ebenfalls neu dabei sein wird Manuel Tybislawski der vom SV Nöthen zum SVW wechselt. Marco, Andre und Manuel - herzlich Willkommen beim SVW.

Auch die dritte Mannschaft wird in ihrer zweiten Saison seit Bestehen ebenfalls wieder auf Tore- und Punktejagd gehen. Große Veränderungen wird es auch hier nicht geben, sodass Guido Trimborn weiterhin die Trainerfunktion innehaben wird. Trainingseinheiten sind erneut nicht geplant, allerdings wird es am 21.08.2019 ein Testspiel geben, ehe es am 25.08.2019 in Beuel zum ersten Meisterschaftsspiel kommt.

(Text und Bilder: S. Wenn)

 

23.07.19 1
Erstes Ballgefühl nach längerer Pause entwickeln

 

23.07.19 2
Der Spielball für den 14.08.2019 ? (Pokalderbystar)

 

23.07.19 3

 

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019