fussballSV Wormersdorf - SV Vorgebirge = 2:3 (1:2)

Vermeidbare Niederlage

 

 

 

 

Chancen nicht konsequent genutzt und zwei dumme Nackenschläge erhalten. So könnte das Fazit zu dieser Partie lauten.

 

Die Tomburg-Elf ging in der 25. Minute durch Fabian Weiß (Vorlage Stephan Heltzel) mit 1:0 in Führung. Die Gäste glichen in der 33. Minute aus. Kurz darauf hatte Florian Heinrichs die Chance zur erneuten Führung (Pfostentreffer) (35.). Die Gäste bekamen unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff einen Foulelfmeter zugesprochen - 1:2.

Es waren keine 120 Sekunden in Durchgang 2 gespielt, da stand es 1:3 (47.). Lars Steinbüchel konnte in der Nachspielzeit nur noch das 2:3 erzielen (90.+2). Die Gäste waren nun stehend K.O., retteten den knappen Vorsprung aber über die Zeit.

Es spielten: Santos Silva, Els, Strifler, Langanki (60. Garcia Floriano), Heinrichs, Glebe (C) (60. Spillmann), Zurdel (60. Steffens), Weiß (73. Kramp), Heltzel, Zieger, Steinbüchel

 

(Bericht: A: Steffens)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2020