fussballSV Wormersdorf - RW Lessenich = 6:1 (1:1)

Erste Halbzeit zum Vergessen !

 

 

 

 

Zwei Halbzeiten - zwei Gesichter der Wormersdorfer Ersten!

Es begann eigentlich ganz gut für die Tombrug-Elf. Tommy Dressler hatte in der zweiten Minute einen Treffer erzielt, aber der Assitent signalisierte Abseits . In der 14. Minute gingen die Gäste (Tabellenletzter !) sogar noch in Führung. In dieser ganz schwachen Halbzeit war der einzige Lichtblick der Ausgleichstreffer von Joni Zieger in der 32. Minute.

In Durchgang 2 steigerten sich die Hausherren gewaltig. Kevin Steffens erzielte das 2:1 in der 50. Minute. Zieger zum Zweiten in der 60. zum 3:1. Nun war der Bann gebrochen und man zeigte überzeugenden Angriffsfußball. Erneut Zieger, nach toller uneigennütziger Vorarbeit von Dressler, zum 4:1 (62.).. Markus Kramp erhöhte auf 5:1 (71.). Mit dem Abpfiff traf Noah Strifler zum 6:1 Endstand (90. + 2).

Trotz des Sieges wird der Abstieg wahrscheinlich nicht zu vermeiden sein, da Hersel im Parallelspiel in Ennert gewann. Hersel hat nun 1 Punkt Vorsprung und noch eine Partie mehr auszutragen. Daher muss am letzten Spieltag mindestens ein Punkt gegen Flerzheim erzielt werden, um das Unmögliche noch zu schaffen.

 

Es spielten: Santos Silva, Els (75. Langanki), Bures, Steinbüchel, Strifler, Kramp, Zieger (84. F. Zimmer), Heinrichs, Weiß, Steffens (75. Zurdel), Dressler

(Bericht: A. Steffens)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2020