fussballSV Wormersdorf - SV Ennert = 0:3 (0:1)

Relativ chancenlos gegen den Favoriten

 

 

Gegen einen der Ligafavoriten hielt sich die Tomburg-Elf sehr wacker. Die spielerische Überlegenheit der Gäste glichen die Tomburg-Buben mit Einsatz und Kampfkraft aus. Leider konnte man die gute erste Halbzeit nicht torlos beenden. Nach einer Standardsituation fiel das 0:1 (Ecke/Kopfball/Tor) in der 38. Minute. Wormersdorf war aber offensiv zu harmlos.

Direkt nach Wiederanpfiff verschlief man allerdings die erste Situation und Ennert erhöhte auf 0:2. Trotz des klaren Rückstandes wurde aber weiterhin alles gegeben. Die unglückliche rote Karte gegen David Spillmann wegen einer angeblichen Notbremse war dann das Tüpfelchen auf dem I (74.). Mit dem Abpfiff erhöhte Ennert auf 0:3 (90. +3)

Fazit: Kämpferisch war der Tomburg-Elf keinerlei Vorwürfe zu machen. Ennert spielte einfach einen Ticken besser.

Es spielten: Santos Silva, Steinbüchel, Kramp, Els, Weiß (70. Langanki), Steffens, D. Spillmann (C), Strifler, Dressler, Heltzel (63. Clemens), Heinrichs (60. M. Spillmann)

 

(Bericht: A. Steffens)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2020