fussballSV Wormersdorf II - SV SW Merzbach = 2:1 (0:0)

Glücklicher, aber verdienter Sieg ... vier Mal Alutreffer!

 

 

 

Im Derby gegen den Rheinbacher Höhenort konnte die Zweite einen wichtiger Dreier einfahren. Die torlose erste Halbzeit war ein ziemlich ausgeglichenes Spiel ohne nennenswerte Torchancen.

Díes sollte sich im zweiten Spielabschnitt ändern.

In der 63. Minute hatte die Tombzurg-Elf eine Riesenchance - aber die Latte hatte etwas dagegen. Im direkten Gegenzug machte Merzbach das 0:1 (64.). Darauf konterte Wormersdorf, aber erneut traf man zu genau, nämlich die Latte (65.). In der 66. Minute traf Sascha Wenn zum Ausgleich. Zum dritten Alutreffer kam man in der 75. Minute. In der Folgeminute bekam Wormersdorf einen Foulelfmeter zugesprochen. Sascha Wenn traf, na was wohl, diesmal nicht die Latte, sondern den Pfosten! Fabian Kremmel, zur Zeit noch A-Jugendlicher, traf in seinem 2. Seniorenspiel dann aber zum 2:1 Siegtreffer (82.).

 

Es spielten:Scholz, Bogapov, S. Wenn, Tonk, D. Wenn, Kremmel, Hins, Jayaratne (70. Trimborn), Zimmer, Saracino (46. Terrefe), Wery (81. Wiemer)

 

(Bericht: A. Steffens)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2020