fussballSV Wachtberg III - SV Wormersdorf = 3:0 (0:0)

Verdiente Niederlage

 

 

 

 

Mit Null Punkten kehrte man aus dem Ländchen zurück. Dies war aufgrund der zweiten Halbzeit auch völlig verdient.

In der ersten Halbzeit hatte man wesentlich mehr Spielanteile als die Gastgeber. Dennoch war auf beiden Seiten keinerlei nennenswerte Torchancen zu verzeichnen.

Die Gastgeber ihrerseits kamen mit viel Schwung aus der Pause. In der 53. Minute glänzte Torwart Tobias Scholz mit einer "Monsterparade". Die anschließende Ecke wurde dann zum 1:0 genutzt (54.). Die Kräfte der Tomburg-Truppe ließen nach und Wachtberg erhöhte in der 63. und 70. Minute auf 3:0. Auflösungserscheinungen in der Wormersdorfer Hintermannschaft waren die Hauptursache.

Es spielten: Scholz (82. Kleefuß), Geyer, D. Wenn, Jayaratne, Bilen (46. Aigner), Zimmer (46. Trimborn), Kremmel (C), Fussel (46. Strick), Mayer, Saracino (46. Kleefuß)

(Bericht: A. Steffens)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2020