Fußball-Service  

   

Nächste Termine  

01.04.2022
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Mitgliederversammlung 2022
   

Bodenturnen - NEU - Parcours - NEU - !  

Yoga

 

 parcours
   

Senioren  

 

 

spielankündigung

 
   

Bildergalerie  

   

Aktuelle Informationen

Neue Yoga-Kurse ab Oktober 2021

Weitere Informationen über den "Reiter" Gymnastik

 

Es sind in allen Yoga-Kursen noch Plätze frei !

Neue Fassung der Coronaschutzverordnung NRW ab 04.12.21

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW hat mit Wirkung zum 4. Dezember 2021 die Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) verändert. Weiterhin ist die Sportausübung unter der 2G-Regel grundsätzlich möglich. Im Folgenden stellen wir die für den Sport relevanten Änderungen vor; die aktuelle Verordnung gilt weiterhin vorerst bis 21. Dezember 2021.

Anpassungen beim 2G-Status

Zukünftig sind Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren immunisierten Personen gleichgestellt. Sie erfüllen also automatisch das 2G-Erfordernis. Zusätzlich gilt übergangsweise bis zum 16. Januar 2022, dass auch 16- und 17-jährige Schüler*innen „zur eigenen Ausübung sportlicher (…) Aktivitäten“ immunisierten Personen gleichgestellt sind.

Regelungen für Zuschauer*innen

Grundsätzlich gilt bei Zuschauer*innen weiterhin der 2G-Status. Ab 1.000 Zuschauer*innen muss auch im Freien eine medizinische Maske getragen werden (Ausnahme: am festen Sitzplatz, wenn dort Mindestabstände von 1,5 Metern eingehalten werden können oder diese im Schachbrettmuster - je ein freier Nachbarsitz zu jeder Seite - angeordnet sind). Bezüglich der Auslastung gilt: Bei mehr als 1.000 Zuschauer*innen dürfen Stehplätze nicht genutzt werden. Weitere Einschränkungen:  Die Auslastung darf maximal 50 Prozent der regulären Höchstkapazität betragen. Oberhalb einer Zahl von 1.000 Zuschauer*innen darf die Höchstkapazität höchstens bei 30 Prozent liegen (max. 15.000 Zuschauende).


Kontrolle durch den Heimverein

Der Heimverein ist verpflichtet, beim Zutritt (Eingang/Kasse) die entsprechenden Nachweise aller Personen zu kontrollieren. Auch die Identitätsnachweise sind von allen zu kontrollieren, stichprobenartige Überprüfungen sind hier nicht mehr ausreichend. Zur Kontrolle digitaler Impfnachweise soll weiterhin die Cov-Pass-Check-App des RKI verwendet werden.

Eine Ausnahme für eine nachträgliche Kontrolle erst nach Zutritt ist nur im Rahmen eines dokumentierten und überprüfbaren Kontrollkonzepts möglich. Hierzu hat der FVM das Verfahren der sich vor dem Spiel durch Heim- und Gastverein gegenseitig auszuhändigenden Erklärungen über das Vorhandensein der erforderlichen Nachweise aller auf dem Spielbericht stehenden Personen eingeführt (ein Muster für den Heimverein findet sich hier, für den Gastverein hier). Alle Personen müssen aber ihren Impfausweis und den Identitätsausweis vor Ort vorlegen können.

Weiterhin gibt es eine Ausnahme für frei zugängliche Sportanlagen: Hier muss der Heimverein über Aushänge (ein Muster findet sich hier) die Zuschauer*innen auf die 2G-Regelung hinweisen und nachweisbar stichprobenartig kontrollieren. Zum Abgleich müssen auch die Identitätsnachweise geprüft werden.

Regelungen zum Masketragen in Innenräumen

Bei Veranstaltungen und Versammlungen in Innenräumen kann auf das Tragen einer medizinischen Maske zukünftig nur noch verzichtet werden, wenn an festen Sitz- oder Stehplätzen der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird oder die Plätze im Schachbrettmuster (s.o.) angeordnet sind.

Allgemeine Hygieneregeln

Weiterhin gilt, dass die „Hygiene- und Infektionsschutzregeln“ (sog. AHA-Regeln) als Anlage der CoronaSchVO einzuhalten sind. Neben dem Tragen einer medizinischen Maske in Innenräumen sollte diese auch draußen aufgesetzt werden, wenn Mindestabstände (z.B. in Anstellschlangen bei Imbissständen) nicht eingehalten werden können. Personen mit typischen Covid-19 Symptomen sollten grundsätzlich nicht auf den Sportplatz kommen!

 

(Quelle: FVM Bonn)

   


Auch unsere AH-Abteilung hält sich während der Pandemiezeit fit

Die dritte Mannschaft der Volleyballabteilung mit einem schönen Trainingsclip

Die F1 des SV Wormersdorf nutzte die, reichlich vorhandene, Freizeit für ein sehr gelungenes Projekt.

Der SV Wormersdorf stellt die Weichen für die Zukunft!

Liebe Vereinsmitglieder,

an dieser Tatsache können wir leider nicht rütteln: Per Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen sind bekanntlich sämtliche Sportangebote zunächst bis zum 19. April 2020 eingestellt worden, auch in unserem Verein ruht somit bis zu diesem Zeitpunkt der komplette Sport-, Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb!

Ob es darüber hinaus zu einer Verlängerung dieser notwendigen Zwangspause kommt, bleibt abzuwarten. Gleichzeitig können wir Ihnen aber versprechen, dass es nach Aufhebung dieser schmerzlichen Maßnahme in Ihrem Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation ganz schnell zurück auf die Spielfelder, Trainingshallen oder Freiluftanlagen geht. Denn unsere gemeinsame Freude an regelmäßiger und qualifiziert begleiteter Bewegung wird sich auch von Corona nicht aufhalten lassen …

Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben, wobei wir vor allem darauf hoffen, dass Sie uns in einer solchen Ausnahmesituation die Treue halten und unserem Verein als Mitglieder erhalten bleiben. Auch wenn wir Ihnen aus den geschilderten Gründen einige Wochen lang keine Kursteilnahme ermöglichen und keinen Sportraum zur Verfügung stellen können, sollten wir diese schwierige Phase als solidarische Gemeinschaft überstehen. Das kann aber nur funktionieren, wenn wir dank Ihrer unverändert fließenden Beiträge die verschiedenen ganzjährig laufenden Kosten (von Personal bis Versicherungen) decken können.

Kurzum: Sie haben nicht ohne Grund – teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten – unseren Verein als Ihre sportliche Heimat ausgewählt. Lassen Sie uns in diesen Tagen besonders stark an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen. Mit der Fortdauer Ihrer Mitgliedschaft setzen Sie das richtige Zeichen, diesen wichtigen Vertrauensvorschuss werden wir als Vereinsverantwortliche garantiert zurückzahlen.

Mit sportlichen Grüßen

OMV VorstandAm Freitag, 06.03.2020 fand die diesjährige Mitgliederversammlung im Vereinsheim statt. 68 Mitglieder fanden den Weg dorthin.

fussballFC Flerzheim – SV Wormersdorf = 4:2 (1:0)

Saudumme Niederlage ….

fussballSV Adendorf – SV Wormersdorf II = 0:0

fussballSV Hertha Buschhoven III – SV Wormersdorf III = 1:6 (1:3)

Klarer Auswärtssieg!

LED 11X-Mal verschoben. Eigentlich Fertigstellung 2019 ... nun wurde es die 10. Kalenderwoche 2020 - genau gesagt am 04.03.2020 18.30 Uhr

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2020