Fußball-Service  

   

Nächste Termine  

21.08.2022
13:00 Uhr - 15:00 Uhr
1. Spieltag - Kreisliga B
21.08.2022
13:00 Uhr - 15:00 Uhr
1 Spieltag - Kreisliga C
24.08.2022
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Kreispokal 2. Hauptrunde
28.08.2022
12:45 Uhr - 14:30 Uhr
2. Spieltag - Kreisliga C
28.08.2022
15:15 Uhr - 17:15 Uhr
2. Spieltag - Kreisliga B
   

Bodenturnen - NEU - Parcours - NEU - !  

Yoga

 

 
parcours
   

Senioren  

 

 

spielankündigung...

 
   

Bildergalerie  

   

Aktuelle Informationen

Neue Yoga-Kurse ab JANUAR 2022

Weitere Informationen über den "Reiter" Gymnastik

 

Es sind in allen Yoga-Kursen noch Plätze frei !

Spontanität ist gefragt - Yoga-Kurs beginnt kommende Woche

yoga 25.05.22

   


SV Wormdersdorf II bestreitet "englische" Woche erfolgreich.

 

Nach fast 5 Wochen ohne Pflichtspiel, musste die Reserve des SVW in der vergangenen Woche gleich 2x ran. Zum Einen stand am Donnerstag im Pennenfeld, das Nachholspiel gegen den SC Muffendorf II auf dem Programm, vier Tage später war man zu Gast bei der Alemannia aus Adendorf.

In beiden Spielen galt es die Tabellenführung weiter auszubauen und sich für die schwachen Auftritte aus der Hinrunde (0:0 gegen Muffendorf und 3:3 gegen Adendorf) zu rehabilitieren. Beide Aufgaben wurden am Ende souverän bewältigt.

 

Erik Neufeld verabschiedet sich mit lupenreinem Hattrick

 

C-Jugend – SV Wachtberg 6:0

 

Großen Respekt hatte das Team des Trainergespanns Patrick Rosteck und Morten Möller vor dem Gegner aus Wachtberg, einer körperlich robusten Truppe, die in der Rückrunde noch kein Spiel verloren hatte. Das Hinspiel wurde nur knapp mit 2:1 gewonnen, doch am ersten Sommertag des Jahres zeigten die Wormersdorfer ihre beste Saisonleistung.

 

Leistungsgerechtes Unentschieden

 

Im Spitzenspiel der Kreisliga B2 trennten sich der SV Wormersdorf und der FV Endenich II leistungsgerecht mit 1:1. Wormersdorf verliert somit die Tabellenführung wieder an den SV Wachtberg II, der seinerseits mit 2:0 beim FC Rheinbach II gewinnen konnte.

 

C-Jugend setzt Siegesserie fort

 

SG Oberdrees/Queckenberg – C-Jugend 0:8

 klein--Jubel-C-Jugend-8-0-

Der nach der Siegesserie der letzten Spiele favorisierte SV Wormersdorf machte von Beginn an mächtig Druck, ließ den Gegner nie richtig ins Spiel kommen und erzielte bereits in der 6. Spielminute das 1:0. Niklas Fiebach marschierte Richtung Grundlinie und schlug eine hohe Flanke auf seinen Mitspieler Niklas Klier, der unbedrängt den Ball ins Tor köpfen konnte. Schon in der 9. Minute fiel das 2:0: Fabian Geueke kombinierte wunderbar mit Tobias Hins und Lars Steinbüchel, welcher dann den entscheidenden Abschluss suchte und traf.

 

Spitzenspiel am Ahrweg

 

Mit großer Spannung sieht man in Wormersdorf dem anstehenden Spitzenspiel am kommenden Sonntag, 27. März entgegen. Denn mit dem FV Endenich II ist niemand geringeres als der aktuelle Tabellen-Dritte zu Gast am Ahrweg.

 

C-Jugend erobert die Tabellenspitze

  

Erik-Neufeld-kleinNachdem das Spiel der D-Jugend vom Gegner aus Pützchen, der an diesem Samstag keine Mannschaft zusammen bekam, kurzfristig abgesagt wurde, fanden noch 3 Heimspiele auf dem Wormersdorfer Sportplatz statt.

 

Schwere Aufgabe in Muffendorf

  

Dass die erste Mannschaft vor ihrem Auswärtsspiel am kommenden Sonntag dem 20.3. beim SC Muffendorf einer schweren Aufgabe entgegen sieht, verdeutlicht ein Blick auf die Heim- und Auswärtsstatistiken der Kreisliga B2. Hier wird schnell ersichtlich wie stark die Muffendorfer auf eigenem Platz einzustufen sind.

 

Heimsieg und Tabellenführung

 

 

Mit einem 2:0 Erfolg im Heimspiel gegen Croatia Bonn erobert der SV Wormersdorf die Tabellenführung der Kreisliga B2. Begünstigt wurden die Wormersdorfer hierbei durch den  4:3 Sieg des SSV Plittersdorf beim bisherigen Ligaprimus SV Wachtberg II.

 

Jugendfußball: Erfolgreiches Wochenende - alle Mannschaften konnten gewinnen

  

E-Jugend - SG Oberdrees/Queckenberg 3:1

Den ersten Spieltag dieses Jahres mit endlich mal wieder fußballfreundlichem Wetter eröffnete die E-Jugend am Freitag Abend mit dem Lokalderby gegen Oberdrees/Queckenberg. Nachdem das Hinspiel mit 6:1 gewonnen wurde, hatte man die Hoffnung nach den letzten Niederlagen den vierten Saisonsieg einzufahren. Dieses Vorhaben wurde in den ersten Minuten konsequent umgesetzt und bereits nach 10 Minuten führte das Team des Trainergespanns Andreas Bois und Heinz Zavelberg durch einen Doppelschlag von Ilhan Bilen mit 2:0.

 

Nico Metz lässt Wormersdorf jubeln

 

Nico MetzZu einem Last Minute Sieg kam unsere erste Mannschaft am Sonntag beim Nachholspiel bei RW Merl II. Nico Metz traf in buchstäblich letzter Sekunde zum 2:1 Sieg.

Die Wormersdorfer waren eingestellt auf die taktische Marschroute der Merler Zweitvertretung. Mit langen Bällen versuchten die Gastgeber von Beginn an ihre körperliche Überlegenheit in deren Offensive auszunutzen. Die Wormersdorfer standen im Zentrum eng und hielten speziell in den zahlreichen Luftkämpfen  stark dagegen. So hatten die Merler zwar durchaus Phasen, in denen sie Druck auf das Wormersdorfer Gehäuse ausüben konnten, richtig zwingend wollten sie hierbei jedoch nicht werden. Anders die Gäste, die im ersten Durchgang zwar nicht unbedingt mehr vom Spiel hatten, spielerisch jedoch klar die Akzente setzten. Ein genialer Moment von Daniel Schauf leitete in der 27. Minute die Gästeführung ein. Nach Ballgewinn an der Mittellinie steckte er stark durch zu Alex Mehl, der gegen den zögerlich heraus eilenden Merler Schlussmann wenig Mühe hatte und zum 0:1 einschießen konnte. Und Wormersdorf hatte weitere Chancen. Nach Hereingabe von Mehl scheiterte Ohmert nur knapp per Kopf und Mehl hätte in der 39. Minute auf Küpper zurücklegen müssen anstatt das 1 gegen 1 zu suchen. So blieb es zur Pause bei der knappen Führung für die Grün- Weißen.

 

2 Siege für die Jugendfußballer 

 

erfolgreiche D-JugendDie E-Jugend hatte am vergangenen Spieltag die favorisierte Mannschaft vom SV Wachtberg zu Gast. Sehr gut von Trainer Andreas Bois eingestellt und mit toller kämpferischer Leistung konnte man mit einem 0:0 in die Pause gehen. Auch in der 2.Halbzeit hielten die Wormersdorfer gut mit und erarbeiteten sich einige Torchancen. Die Torschüsse des Gegners wurden souverän von Torwart Jasper Clemens gemeistert. Als berechtigte Hoffnung auf einen Punktgewinn aufkam, machten die Gäste 5 Minuten vor Spielende unerwartet das 1:0. Nach dem Motto „Alles oder Nichts" versuchten die Wormersdorfer noch den Ausgleich zu erzielen, aber stattdessen erhöhten die Wachtberger durch 2 Konter noch auf 3:0. Selbst der Gästetrainer bezeichnete nach dem Spiel den Sieg als glücklich und lobte die engagierte Leistung des SVW, auf die man in den kommenden Spielen aufbauen kann.

 

SVW-Jugendfußball, 1 Sieg 2 Niederlagen 

 

Sehr unterschiedlich verlief der vergangene Spieltag für die vier Jugendteams des SV Wormersdorf. Während das Spitzenspiel der C-Jugend gegen Ippendorf kurzfristig vom Gegner abgesagt wurde, reiste die E-Jugend mit großem Respekt zum ungeschlagenen Tabellenführer SC Ließem. Da das Team aus Ließem die meisten Spiele zweistellig gewonnen hatte, galt es die zu erwartende Niederlage im Rahmen zu halten. Bis zur 10. Spielminute gelang dies und Anastasia Bois konnte sogar den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 - Ausgleich erzielen. Danach drehten die Ließemer auf und am Ende mussten die Wormersdorfer die Überlegenheit der Ließemer anerkennen und sich dann doch ganz klar mit 1:19 geschlagen geben.

 

SVW-Jugend zu Besuch "Auf Schalke"

 

Besuch "Auf Schalke"Mittlerweile zum 4. Mal in Folge organisierten die Verantwortlichen Dieter Spillmann und Andreas Nickenig eine Fahrt zu einem Bundesliga-Spiel. In diesem Jahr stand die Partie Schalke 04 gegen SC Freiburg in der VeVollbesetzte Tribünenltins-Arena auf dem Programm. Nachdem die Spieler der E-, D,- und C-Jugend bereits am Vorabend ihre vorgezogenen Meisterschaftsspiele absolviert hatten, starteten mit ihren Trainern und Betreuern insgesamt 52 Personen mit dem Bus zur Tour „Auf Schalke". Besonders groß war die Vorfreude natürlich bei den zahlreich vertretenen Anhängern von Schalke 04.  Nach dem Gruppenfoto vor der eindrucksvollen Arena wurden schnell die Plätze aufgesucht, um von Anfang an die tolle Stimmung mitzubekommen. Über 60.000 Zuschauer sorgten für eine beeindruckende Kulisse und in der 2. Halbzeit erlebten die Wormersdorfer dann auch noch ein Stimmungshighlight, nachdem Farfan den 1:0-Siegtreffer für Schalke erzielte. Gut gelaunt konnte man somit nach einem gelungenen Fußball-Nachmittag die Heimreise antreten.

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2020