Fußball-Service  

   

Nächste Termine  

01.04.2022
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Mitgliederversammlung 2022
   

Bodenturnen - NEU - Parcours - NEU - !  

Yoga

 

 parcours
   

Senioren  

 

 

spielankündigung

 
   

Bildergalerie  

   

Aktuelle Informationen

Neue Yoga-Kurse ab Oktober 2021

Weitere Informationen über den "Reiter" Gymnastik

 

Es sind in allen Yoga-Kursen noch Plätze frei !

Neue Fassung der Coronaschutzverordnung NRW ab 04.12.21

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW hat mit Wirkung zum 4. Dezember 2021 die Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) verändert. Weiterhin ist die Sportausübung unter der 2G-Regel grundsätzlich möglich. Im Folgenden stellen wir die für den Sport relevanten Änderungen vor; die aktuelle Verordnung gilt weiterhin vorerst bis 21. Dezember 2021.

Anpassungen beim 2G-Status

Zukünftig sind Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren immunisierten Personen gleichgestellt. Sie erfüllen also automatisch das 2G-Erfordernis. Zusätzlich gilt übergangsweise bis zum 16. Januar 2022, dass auch 16- und 17-jährige Schüler*innen „zur eigenen Ausübung sportlicher (…) Aktivitäten“ immunisierten Personen gleichgestellt sind.

Regelungen für Zuschauer*innen

Grundsätzlich gilt bei Zuschauer*innen weiterhin der 2G-Status. Ab 1.000 Zuschauer*innen muss auch im Freien eine medizinische Maske getragen werden (Ausnahme: am festen Sitzplatz, wenn dort Mindestabstände von 1,5 Metern eingehalten werden können oder diese im Schachbrettmuster - je ein freier Nachbarsitz zu jeder Seite - angeordnet sind). Bezüglich der Auslastung gilt: Bei mehr als 1.000 Zuschauer*innen dürfen Stehplätze nicht genutzt werden. Weitere Einschränkungen:  Die Auslastung darf maximal 50 Prozent der regulären Höchstkapazität betragen. Oberhalb einer Zahl von 1.000 Zuschauer*innen darf die Höchstkapazität höchstens bei 30 Prozent liegen (max. 15.000 Zuschauende).


Kontrolle durch den Heimverein

Der Heimverein ist verpflichtet, beim Zutritt (Eingang/Kasse) die entsprechenden Nachweise aller Personen zu kontrollieren. Auch die Identitätsnachweise sind von allen zu kontrollieren, stichprobenartige Überprüfungen sind hier nicht mehr ausreichend. Zur Kontrolle digitaler Impfnachweise soll weiterhin die Cov-Pass-Check-App des RKI verwendet werden.

Eine Ausnahme für eine nachträgliche Kontrolle erst nach Zutritt ist nur im Rahmen eines dokumentierten und überprüfbaren Kontrollkonzepts möglich. Hierzu hat der FVM das Verfahren der sich vor dem Spiel durch Heim- und Gastverein gegenseitig auszuhändigenden Erklärungen über das Vorhandensein der erforderlichen Nachweise aller auf dem Spielbericht stehenden Personen eingeführt (ein Muster für den Heimverein findet sich hier, für den Gastverein hier). Alle Personen müssen aber ihren Impfausweis und den Identitätsausweis vor Ort vorlegen können.

Weiterhin gibt es eine Ausnahme für frei zugängliche Sportanlagen: Hier muss der Heimverein über Aushänge (ein Muster findet sich hier) die Zuschauer*innen auf die 2G-Regelung hinweisen und nachweisbar stichprobenartig kontrollieren. Zum Abgleich müssen auch die Identitätsnachweise geprüft werden.

Regelungen zum Masketragen in Innenräumen

Bei Veranstaltungen und Versammlungen in Innenräumen kann auf das Tragen einer medizinischen Maske zukünftig nur noch verzichtet werden, wenn an festen Sitz- oder Stehplätzen der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird oder die Plätze im Schachbrettmuster (s.o.) angeordnet sind.

Allgemeine Hygieneregeln

Weiterhin gilt, dass die „Hygiene- und Infektionsschutzregeln“ (sog. AHA-Regeln) als Anlage der CoronaSchVO einzuhalten sind. Neben dem Tragen einer medizinischen Maske in Innenräumen sollte diese auch draußen aufgesetzt werden, wenn Mindestabstände (z.B. in Anstellschlangen bei Imbissständen) nicht eingehalten werden können. Personen mit typischen Covid-19 Symptomen sollten grundsätzlich nicht auf den Sportplatz kommen!

 

(Quelle: FVM Bonn)

   


fvm pokalSV Wormersdorf D - FV Salia Sechtem D = 4:2 (0:1)

Megaspannender Pokalfight

Gerd Coenen, langjähriges Mitglied des SV Wormersdorf, nimmt eine besondere Herausforderung an. Gerd ist begeisterter Zweiradsportler und wird ab dem 19.08.2020 an einer Tour über die Alpen teilnehmen.

Coronabedingt war das Tomburg-Stadion in einen Dornröschenschlaf gefallen. Das Unkraut sprießte überall auf dem gesamten Gelände.

euro2020Bei der virtuellen Europameisterschaft (GA-Heimspiel) des Generalanzeigers gewann Lars Langanki das Finale (Deutschland vs England = 2:1).

Dies ist der dritte Turniersieg im dritten Turnier, an dem er teilnahm. Herzlichen Glückwunsch, Lala!

Gleich drei unterschiedliche E-Sports Turniere finden/fanden zur Zeit statt. Dies stets mit Beteiligung des SV Wormersdorf!

Ab dem 15.06.2020 gelten gelockerte Regeln für Sportanlagen.

Bereits am 28.05.2020 siegte der SV Wormersdorf im Halbfinale gegen den SC Merzenich mit 3:2 und zog damit ins Finale des GA-Cups ein.

Unsere Ehrenvorsitzende, Elke Gburek, feiert heute  (02.06.2020) ihren 80. Geburtstag.

Seit gestern Abend steht fest: Der SV Wormersdorf ist unter den besten vier des GA-Cups. Das Halbfinale ist erreicht. Nun warten noch mindestens zwei Spiele (der 3. Platz wird auch ausgespielt)

Die Playstation 4 machts möglich. Das Team des SV Wormersdorf gewann nach der Vorrunde nun auch in der Hauptrunde ihre Gruppe.

Et däät wieh ...

Bei besten Wetterbedingungen spielen/trainieren weiterhin keine Sportlerinnen und Sportler im Tomburg-Stadion und in der Wormersdorfer Turnhalle.

 

 

 

Der Vorstand hat entschieden, dass der Trainingsbetrieb weiterhin bis voraussichtlich Ende Mai 2020 ruhen wird.

Aktuell darf im Rahmen der Coronaschutzverordnung des Landes NRW nur der kontaktfreie Breiten- und Freizeitsport auf öffentlichen Anlagen wieder ausgeführt werden. Dabei müssen geeignete und sehr umfangreiche Maßnahmen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Mindestabstands getroffen werden. Die Berufsgenossenschaft VBG oder der Landessportbund haben dazu detaillierte Empfehlungen abgegeben. Wenn man den Empfehlungen seriös folgte, wäre für uns als ehrenamtlich geführter Amateurverein der organisatorische und logistische Aufwand unverhältnismäßig hoch und kaum zu bewerkstelligen.

Ende Mai werden wir die Situation neu bewerten.  Bleibt gesund 

 

Der Vorstand des SV Wormersdorf 1946 e.V.

Aufgrund der derzeitigen Sportflaute hat der Bonner Generalanzeiger in Verbindung mit dem Portal fupa.net eine virtuelle Sportart entdeckt. Auf der Spielkonsole Playstation 4 mit dem Spiel FIFA 20 sind zahlreiche E-Sportler zu einem überregionalen Turnier vernetzt. Das Turnier begann am 01.05.2020.

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2020